• Sa. 01.10.
  • 19.00 Uhr

  • ·Bremen
    ·Villa Sponte
  • Tickets an der Abendkasse

Intervall

Double Images

WerkStattKonzert

  • 19.00 Uhr

  • ·Bremen
    ·Villa Sponte

Konzertkalender

  • So. 02.10.
  • 11.00 Uhr

  • ·Bremen
    ·Villa Sponte
  • Tickets an der Abendkasse

Intervall

Double Images

WerkStattKonzert

  • 11.00 Uhr

  • ·Bremen
    ·Villa Sponte

Konzertkalender

Nachruf

Im Gedenken an Lars Vogt

Wir sind sehr bestürzt und ungemein traurig über den Tod von Pianist, Dirigent und Freund Lars Vogt.  Mit ihm verliert die Musikwelt nicht nur einen begnadeten Musiker, sondern wir als Orchester auch einen sehr guten Freund, dem wir menschlich als auch musikalisch sehr verbunden waren. Unsere Konzerte und Projekte mit ihm waren einzigartig, geprägt von der steten gemeinsamen Suche nach dem tiefgründigen Miteinander.

Wir, Die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen, werden unseren Freund Lars sehr vermissen. Unser inniges Mitgefühl und unsere tiefe Anteilnahme gelten nun seiner Familie.

Lars, Du wirst uns fehlen!

Lang Lang im Live-Stream

Klavierwunder auf dem Domshof

Es ist ein absolutes Highlight: Das bereits ausverkaufte Konzert ›Klavier- und andere Wunder‹ der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen mit dem international gefeierten Star-Pianisten Lang Lang in der Glocke wird am 9. Oktober live per Stream auf dem Bremer Domshof übertragen! Ab 18.30 Uhr können die Zuschauerinnen und Zuschauer über die große Leinwand zunächst live mitverfolgen, wie für das Konzert unter der Leitung von Chef-Dirigent Paavo Järvi geprobt wird. Um 20 Uhr beginnt dann das Konzert in der Glocke, das auf dem Domshof per Stream mitzuerleben ist. Gespielt werden Sinfonien von Brahms, Haydn und Beethovens 3. Klavierkonzert. Durch den Abend führt der bekannte Fernseh-Moderator, Schauspieler und Entertainer Yared Dibaba. Für kulinarischen Genuss sorgt zudem der Ratskeller Bremen.

Insgesamt 750 kostenlose Einlasskartenstehen für Sitzplätze auf dem Domshof zur Verfügung. Diese sind ab 26. September, 12 Uhr, über den Ticket-Service in der Glocke und unseren Online-Shop erhältlich. Für Stehplätze werden keine Karten benötigt. Ermöglicht wird dieses Event der Extraklasse in Kooperation mit der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH und ist zugleich fulminanter Abschluss des musikalischen Bremer Themenjahres ›Klangfrisch 2022‹ . »Wir freuen uns sehr, dank der Unterstützung der WFB möglichst viele Bremerinnen und Bremer an diesem besonderen Konzert teilhaben zu lassen«, betont Albert Schmitt, Managing Director der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen.

Zum Konzertkalender

Streaming-Hinweis

Fazıl Say: Sinfonie Nr. 5 – Uraufführung

Am 4. September präsentierte Die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen im Rahmen des Musikfest Bremen die Uraufführung der 5. Sinfonie von Fazıl Say. Geleitet wurde die Uraufführung von der jungen italienisch-türkischen Dirigentin Nil Venditti.

Zu Beginn erklang die Ouvertüre aus Gioacchino Rossinis ›La Scala di Seta‹, gefolgt von Tschaikowskis Violinkonzert D-Dur op. 35 mit der in Tokio geborenen Violinistin Moné Hattori. Auf ARTE Concert ist diese Konzert noch bis 3. Dezember 2022 zu erleben.

Zu ARTE concert

en passant

Konzerteinführung online

Die Einführungsreihe ›en passant‹ findet bis auf Weiteres online statt und ist einige Tage vor dem jeweiligen Konzert auf unserer Website kostenlos abrufbar.

›Principal Guest Conductor‹

Tarmo Peltokoski wird ›Principal Guest Conductor‹

Die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen vergibt erstmals in ihrer 42-jährigen Geschichte den Titel ›Principal Guest Conductor‹. Der junge Finne Tarmo Peltokoski wird ab Februar 2022 erster Träger sein.

Für die Orchestermitglieder und Managing Director Albert Schmitt war es nach dem umjubelten Deutschlanddebüt im Juni 2021 im Konzerthaus Die Glocke in Bremen sowie weiteren musikalischen Aktivitäten ein logischer Schritt, das finnische Multitalent in die Kammer­philharmonie-Familie aufzunehmen. »Wir haben die pandemische Ausnahmesituation genutzt, um ungewöhnliche Dinge zu tun, wie zum Beispiel einem 21-jährigen Künstler Gelegenheit zu geben, sich als Dirigent vorzustellen. Das Erlebnis war schlicht überwältigend und ließ uns keine andere Wahl als ihn zu verpflichten«, so Schmitt.

Paavo Järvi, seit 2004 künstlerischer Leiter der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen, freut sich über den Zuwachs. »Ich habe Tarmo kennengelernt, bin beeindruckt von seinem Talent und freue mich sehr über einen regen Austausch mit ihm in den nächsten Jahren«, so Järvi. Für Peltokoski, der Die Deutsche Kammer­philharmonie schon lange bewundert und die solistische Meisterschaft, Neugier und Liebe zum Detail jedes einzelnen Orchestermitglieds sehr schätzt, geht ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. »Tiefe Liebe und Respekt verbinden mich mit diesem einzigartigen Orchester. Mit ihnen habe ich die größten Momente des Musizierens erlebt, und ich bin unbeschreiblich dankbar und fühle mich sehr geehrt, diesen Titel zu erhalten«, freut sich Peltokoski.

Zu hören war Die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen mit ihrem ersten Principal Guest Conductor in diesem Jahr unter anderem beim Musikfest Bremen, dem Beethovenfest Bonn und dem Schleswig-Holstein Musik Festival.

Neuentdeckungen aus der ›Konserve‹

Audio-Podcast mit Beate Weis

Aufnahmen der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen lauschen und mehr über deren Hintergründe, Entstehung und Beteiligte erfahren? In ihrem 4-teiligen Online-Podcast ›Neu gehört‹ legt Kammer­philharmonie-Violinistin Beate Weis verschiedene Produktionen der vergangenen Jahre in den CD-Player, erläutert dazu musikalische Details und lässt eigene Erinnerungen aufleben. Klicken Sie rein und freuen Sie sich anhand ausgesuchter Einspielungen auf ein Wiederhören mit spannenden Solisten und auf persönliche Einblicke von Beate Weis in besondere Aufnahme-Sessions.

Zum Podcast

Lang Lang im Live-Stream

Klavierwunder auf dem Domshof

Es ist ein absolutes Highlight: Das bereits ausverkaufte Konzert ›Klavier- und andere Wunder‹ der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen mit dem international gefeierten Star-Pianisten Lang Lang in der Glocke wird am 9. Oktober live per Stream auf dem Bremer Domshof übertragen! Ab 18.30 Uhr können die Zuschauerinnen und Zuschauer über die große Leinwand zunächst live mitverfolgen, wie für das Konzert unter der Leitung von Chef-Dirigent Paavo Järvi geprobt wird. Um 20 Uhr beginnt dann das Konzert in der Glocke, das auf dem Domshof per Stream mitzuerleben ist. Gespielt werden Sinfonien von Brahms, Haydn und Beethovens 3. Klavierkonzert. Durch den Abend führt der bekannte Fernseh-Moderator, Schauspieler und Entertainer Yared Dibaba. Für kulinarischen Genuss sorgt zudem der Ratskeller Bremen.

Insgesamt 750 kostenlose Einlasskartenstehen für Sitzplätze auf dem Domshof zur Verfügung. Diese sind ab 26. September, 12 Uhr, über den Ticket-Service in der Glocke und unseren Online-Shop erhältlich. Für Stehplätze werden keine Karten benötigt. Ermöglicht wird dieses Event der Extraklasse in Kooperation mit der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH und ist zugleich fulminanter Abschluss des musikalischen Bremer Themenjahres ›Klangfrisch 2022‹ . »Wir freuen uns sehr, dank der Unterstützung der WFB möglichst viele Bremerinnen und Bremer an diesem besonderen Konzert teilhaben zu lassen«, betont Albert Schmitt, Managing Director der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen.

Zum Konzertkalender

›Principal Guest Conductor‹

Tarmo Peltokoski wird ›Principal Guest Conductor‹

Die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen vergibt erstmals in ihrer 42-jährigen Geschichte den Titel ›Principal Guest Conductor‹. Der junge Finne Tarmo Peltokoski wird ab Februar 2022 erster Träger sein.

Für die Orchestermitglieder und Managing Director Albert Schmitt war es nach dem umjubelten Deutschlanddebüt im Juni 2021 im Konzerthaus Die Glocke in Bremen sowie weiteren musikalischen Aktivitäten ein logischer Schritt, das finnische Multitalent in die Kammer­philharmonie-Familie aufzunehmen. »Wir haben die pandemische Ausnahmesituation genutzt, um ungewöhnliche Dinge zu tun, wie zum Beispiel einem 21-jährigen Künstler Gelegenheit zu geben, sich als Dirigent vorzustellen. Das Erlebnis war schlicht überwältigend und ließ uns keine andere Wahl als ihn zu verpflichten«, so Schmitt.

Paavo Järvi, seit 2004 künstlerischer Leiter der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen, freut sich über den Zuwachs. »Ich habe Tarmo kennengelernt, bin beeindruckt von seinem Talent und freue mich sehr über einen regen Austausch mit ihm in den nächsten Jahren«, so Järvi. Für Peltokoski, der Die Deutsche Kammer­philharmonie schon lange bewundert und die solistische Meisterschaft, Neugier und Liebe zum Detail jedes einzelnen Orchestermitglieds sehr schätzt, geht ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. »Tiefe Liebe und Respekt verbinden mich mit diesem einzigartigen Orchester. Mit ihnen habe ich die größten Momente des Musizierens erlebt, und ich bin unbeschreiblich dankbar und fühle mich sehr geehrt, diesen Titel zu erhalten«, freut sich Peltokoski.

Zu hören war Die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen mit ihrem ersten Principal Guest Conductor in diesem Jahr unter anderem beim Musikfest Bremen, dem Beethovenfest Bonn und dem Schleswig-Holstein Musik Festival.

Vorverkaufsstart

Konzerthighlights im Herbst und Winter 2022

Ob ›Einfach himmlisch‹, ›Mit Pauken und Trompeten‹ oder mit ›Klavier- und andere(n) Wunder(n)‹ – feststeht: Der musikalische Herbst mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen wird abwechslungsreich und erstklassig! Freuen Sie sich auf ein hochkarätiges Programm bis Ende November, mit dem weltweit gefragten Dirigenten Manfred Honeck und unserem Chefdirigenten und Grammy-Preisträger Paavo Järvi, sowie herausragenden Solisten wie Star-Bariton Matthias Goerne und Klavier-Weltstar Lang Lang.

Achtung: Der reguläre Ticket-Vorverkauf für alle Konzerte in der Glocke startet am 27.09., 10 Uhr. Abonnentinnen und Abonnenten genießen ein exklusives Vorkaufsrecht ab dem 20.09., 10 Uhr. Alle Konzert- und weitere Vorverkaufstermine finden Sie in unserem Konzertkalender.

Zum Konzertkalender

Shop

Musikalische Geschenke?

In unserem Online-Shop werden Sie rund um die Uhr fündig!

Unsere Empfehlung: Alle 9 Beethoven-Sinfonien und die Ouvertüren in erstklassiger SACD-Qualität auf 6 CDs, mit ausführlichem Booklet und in edler Box.

Eine große Auswahl an CDs, DVDs oder Vinyl finden Sie auch in unserem Kunden-Service in der Langenstraße 16

Zum Online-Shop

Ticket­börse

Manchmal kommt es anders

Sie können ein Konzert nicht wie geplant besuchen? Sie haben eine oder mehrere Konzert- oder Abonnementkarten zu viel oder suchen noch Karten für eines der längst ausverkauften Konzerte der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen? – Nutzen Sie unsere kostenlose Ticketbörse!

Zur Ticketbörse

Kunden-Service

Wir sind für Sie da

Unser Kunden-Service in der Langenstr. 16 steht Ihnen wieder für alle Ihre Anliegen zu den gewohnten Öffnungszeiten persönlich zur Verfügung – selbstverständlich unter Wahrung des zurzeit noch gebotenen Abstands.

Bitte denken Sie daran, bei Ihrem Besuch einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir freuen uns auf Sie!

Tel. 0421 32 19 19
info@kammerphilharmonie.com

Öffnungszeiten
Mo – Fr 10.00 – 14.00 Uhr
Mi + Do 16.00 – 19.00 Uhr

Ticket­börse

Manchmal kommt es anders

Sie können ein Konzert nicht wie geplant besuchen? Sie haben eine oder mehrere Konzert- oder Abonnementkarten zu viel oder suchen noch Karten für eines der längst ausverkauften Konzerte der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen? – Nutzen Sie unsere kostenlose Ticketbörse!

Zur Ticketbörse

Mit La Maestra auf Tour

Dieses Konzerthaus trägt zu Recht das Wort ›Palast‹ in seinem Namen, denn es war ein eindrucksvoller Rahmen, in dem Die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen ihre internationale Konzerttätigkeit dieses Jahr wieder aufnahm. Gemeinsam mit der charismatischen mexikanischen Dirigentin Alondra de la Parra und der als andalusisches »Geigenwunder« gefeierten 19-jährigen Violinistin María Dueñas war das Orchester im März im Palau de la Música Catalana in Barcelona zu Gast – der glanzvolle Auftakt einer gemeinsamen Kurztournee.

Kurier, Wien

»… kein Zweifel, dass die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen zu den interessantesten Formationen der Gegenwart zählt.«

Gefördert durch:

Gefördert durch: Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
NEUSTART KULTUR
GEMA

Partner der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen