Club 443 Hz

Bremens erstaunlichster Club

2016 gab es Format-Nachwuchs im Zukunftslabor der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen und der Gesamtschule Bremen-Ost. Nach der ›Melodie des Lebens‹ und der ›Stadtteil-Oper‹ macht ein neuer Club im Stadtteil Osterholz-Tenever von sich Reden: Im ›Club 443 Hz‹ wird musiziert, experimentiert und überrascht, wenn Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrkräfte mit den Orchestermitgliedern der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen, mit vielen Gästen aus dem Stadtteil und aus aller Welt viel mehr als nur Genre-Grenzen überwinden! Neben musikalischen Präsentationen, theatralischen Vorführungen und künstlerischen Beiträgen erwartet das Publikum im ›Club 443 Hz‹ jede Menge Erstaunliches.

Stay in tune

Der Club mit ›Hertz‹

Ein Fußball-Club, der berühmte Club of Rome oder der Bueno Vista Social Club – Clubs gibt es viele. Doch was hat es mit dem ›Club 443 Hz‹ auf sich? Hinter dem Titel ›443 Hz‹ verbirgt sich der Kammerton a, nach dem Die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen vor Beginn jedes Konzertes die Instrumente stimmt. Er erzeugt 443 Schwingungen pro Sekunde. Mit einem bunten und spartenübergreifenden Programm lädt der ›Club 443 Hz‹ herzlich ein, die eigenen Sinne zu öffnen: für vielfältige Schwingungen, für spannende Experimente und für neue Töne!

Für die gute Stimmung im ›Club 443 Hz‹ sorgen die Kinder und Jugendlichen der Gesamtschule Bremen-Ost, die Mitglieder der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen, viele Gäste aus dem Stadtteil sowie Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt. Gemeinsam führen sie durch ein spannendes Programm der Vielfalt. Dabei treffen sich ›alte Bekannte‹, die bereits Erfahrungen in den anderen Programmen des Zukunftslabors gesammelt haben, genauso wie junge Schülerinnen und Schüler, die erstmals den Schritt auf die Bühne wagen. Und im ›Club 443 Hz‹ darf auch das Publikum mitmachen, ganz nach dem Motto: mittendrin statt nur dabei!

Nächster Termin

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Nächster Termin

Wir halten Sie auf dem Laufenden.