Der Unternehmerkreis

Investieren in Tradition und Zukunft

Der Unternehmerkreis besteht aus Inhaberinnen, Inhabern und CEOs erfolgreicher Unternehmen. Sie begeistern sich für ein Orchester von Weltklasse und investieren in dessen Vision: klassische Musik als Entwicklungsmotor für eine Gesellschaft mit Zukunft.

Musikalische Weltklasse

»… profiliert sich die Deutsche Kammer­philharmonie unter Leitung Paavo Järvis als das wohl international konkurrenzfähigste und modernste Orchester in Deutschland.« – Die Welt

Unternehmerische Grundhaltung

Die Musiker als Gesellschafter, soziales Engagement und weltweit gefeierte Interpretationen: Für die gelungene Verbindung von Unternehmertum und Kultur wurde das Orchester mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet.

Soziales Engagement

»Das Orchester wirkt durch hervorragende Stadtteil- und Jugendprojekte in der Initiative ›Zukunftslabor‹ als Katalysator für gesellschaftliche Veränderungsprozesse. Damit zeigt die Kammer­philharmonie die Aktualität und Relevanz von Orchestern in der Mitte der modernen Gesellschaft.« – Laudatio der Verleihung des Würth-Preises der Jeunesse Musicales 2014

Unternehmerische Grundhaltung

Die Musiker als Gesellschafter, soziales Engagement und weltweit gefeierte Interpretationen: Für die gelungene Verbindung von Unternehmertum und Kultur wurde das Orchester mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet.

Förderer der ersten Stunde

Dr. Jürgen Heraeus

Vorsitzender des Aufsichtsrats Heraeus Holding GmbH

»Es lohnt sich, die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen zu unterstützen. Die Begeisterung der Musiker, ein eigenes Orchester zu besitzen, ist bei jedem Konzert zu spüren. Einfach weltklasse, wie sie spielen!«

Förderin der ersten Stunde

Dr. phil. Nicola Leibinger-Kammüller

Vorstandsvorsitzende der TRUMPF GmbH + Co. KG

»Hochleistung und Präzision auf der Bühne gelten den Musikern der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen gleich viel wie soziale Verantwortung außerhalb des Konzertsaales. So stelle ich mir ein eigentümergeführtes Unternehmen im Deutschland des 21. Jahrhunderts vor.«

Förderer der ersten Stunde

Dr. Michael Otto

Aufsichtsratsvorsitzender der Otto Group

»Für mich ist die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen der Modellfall eines eigentümergeführten Unternehmens. In Deutschland verwurzelt und weltweit erfolgreich, voller Innovationskraft und selbstverständlich nachhaltig. Das ist begeisternd und jede Unterstützung wert.«

Förderer der ersten Stunde

Peter Pohlmann

Vorsitzender des Aufsichtsrats, POCO Einrichtungsmärkte GmbH

»Meine Frau und ich waren zugleich berührt und beeindruckt vom Wandelkonzert in Schloss Bellevue, und ich kann mich den Worten unseres Bundespräsidenten nur anschließen: ›Es gibt in Deutschland kein zweites Orchester wie dieses‹.«

Heinrich Deichmann

Vorsitzender des Verwaltungsrates der DEICHMANN SE

»Gerade in schwierigen Zeiten vermag es die Musik, den Menschen Kraft zu spenden. Die Unterstützung dieses Ausnahme-Orchesters, das Unternehmergeist, musikalische Spitzenleistung und soziales Engagement auf so einmalige Art und Weise verbindet, ist vor allem in der aktuellen schwierigen Situation rund um Corona wichtig.«

Förderin der ersten Stunde

Dr. phil. Nicola Leibinger-Kammüller

Vorstandsvorsitzende der TRUMPF GmbH + Co. KG

»Hochleistung und Präzision auf der Bühne gelten den Musikern der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen gleich viel wie soziale Verantwortung außerhalb des Konzertsaales. So stelle ich mir ein eigentümergeführtes Unternehmen im Deutschland des 21. Jahrhunderts vor.«

Förderer der ersten Stunde

Peter Pohlmann

Vorsitzender des Aufsichtsrats, POCO Einrichtungsmärkte GmbH

»Meine Frau und ich waren zugleich berührt und beeindruckt vom Wandelkonzert in Schloss Bellevue, und ich kann mich den Worten unseres Bundespräsidenten nur anschließen: ›Es gibt in Deutschland kein zweites Orchester wie dieses‹.«

Kontakt

Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Paket für Ihr Engagement zusammen

Ihr Anprechpartner:
Till Krägeloh
Leiter Marketing, Sponsoring und Event
Tel. 0421 95 885 119
 t.kraegeloh@kammerphilharmonie.com

Spendenkonto
Die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen
Die Sparkasse Bremen
IBAN: DE48 2905 0101 0001 6303 26
BIC: SBREDEDE22