Konstanze Lerbs

Violine

Die Geigerin Konstanze Lerbs studierte in Hannover und Köln. Zum Aufbaustudium bei Rainer Kußmaul wechselte sie an die Musikhochschule Freiburg und studierte außerdem Barock-Geige in Trossingen.
Es folgten zahlreiche Auftritte als Solistin und in Kammermusikensembles, bis sie 1995 Mitglied der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen wurde.

Neben der Orchestertätigkeit gilt ihr Interesse auch heute noch der Kammermusik, wobei sie stilistisch vielseitig ist und auch die Ausflüge ins Cross-over-Genre liebt.

Neben der Musik gelten ihre Aufmerksamkeit und ihr Interesse vor allem ihren Kindern und dem Zuhause in Bremen.

Ihre nächsten Termine

    • Do. 28.02.
    • 20.00 Uhr
    • Bremen
      ·Die ›Kammer-Philharmonie‹
      ·Gesamtschule Bremen-Ost

    Vitale Spielfreude

    2. Kammerkonzert

    Werke von Klein, Beethoven und Dohnányi

    • Konstanze Lerbs Violine
    • Tomohiro Arita Viola
    • Ulrike Rüben Violoncello
    • Fr. 01.03.
    • 20.00 Uhr
    • Thedinghausen
      ·Schloss Erbhof Thedinghausen

    Vitale Spielfreude

    2. Kammerkonzert

    Werke von Klein, Beethoven und Dohnányi

    • Konstanze Lerbs Violine
    • Tomohiro Arita Viola
    • Ulrike Rüben Violoncello
    • Sa. 02.03.
    • 19.30 Uhr
    • Schwerin
      ·Konzertverein Schwerin

    Vitale Spielfreude

    2. Kammerkonzert

    Werke von Klein, Beethoven und Dohnányi

    • Konstanze Lerbs Violine
    • Tomohiro Arita Viola
    • Ulrike Rüben Violoncello