Ulrike Höfs

Flöte

Gerade Schulkind geworden, war für Ulrike Höfs sonnenklar: Musikerin wollte sie werden.

Nach Wettbewerbserfolgen, Landes- und Bundesjugendorchester, Junge Deutsche Philharmonie und Ausbildung bei Prof. Renate Greiss-Armin und Prof. Peter-Lukas Graf, musizierte sie bereits seit ihrem Studium in der Deutschen Kammer­philharmonie. Jahre später wurde sie als Gesellschafterin festes Orchestermitglied.

An ihrem Lieblingsorchester schätzt sie besonders den leidenschaftlichen Musizierstil und die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit untereinander.

Neben der Orchesterarbeit genießt sie es, Kammermusik zu machen und widmet sich leidenschaftlich ihrer Familie. Sie liebt die norddeutschen Strände, Weißweine aus ihrer Heimat Rheinhessen, gutes Essen und Bücher.

Ihre nächsten Termine

    • Sa. 04.04.
    • 19.00 Uhr

    • ·Bremen
      ·Villa Sponte

    – abgesagt –
    intervall

    Music for future

    WerkStattKonzert

    • Ulrike Höfs Flöte
    • Konstanze Lerbs Violine
    • Sebastian Steinhilber Viola
    • Friederike Latzko Viola
    • Nadja Reich Violoncello
    • Beate Röllecke Cembalo
    • Nia, Hannah, Saskia, Dewi Texte/Songs