• So. 25.09.
  • 20.00 Uhr
  • Bremen
    ·Die Glocke
  • Achtung Programmänderung!

Mozart-Klavierkonzerte und Kammermusik I

Werke von Mozart und Beethoven

Bitte beachten Sie, dass das Programm der Konzerte Mozart-Klavierkonzerte und Kammermusik I und II getauscht wurde.

Vorkaufsrecht für Abonnenten ab Do., 17.03.
Bitte melden Sie sich in unserem Online-Shop mit Ihrem Abonnenten-Login an! Der freie Verkauf startet am Do., 24.03.

Programm

    • Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
    • Konzert für Klavier und Orchester Nr. 9 Es-Dur KV 271
    • Ludwig van Beethoven (1770–1827)
    • Klaviertrio Nr. 3 c-Moll op. 1
    • Wolfgang Amadeus Mozart
    • Konzert für Klavier und Orchester Nr. 20 d-Moll KV 466

Klavier und Leitung

Rudolf Buchbinder

Rudolf Buchbinder ist eine feste Größe in der internationalen Klavierszene und regelmäßiger Gast bei den bedeutenden Orchestern und Festivals weltweit. Sein Repertoire ist umfangreich und schließt auch zahlreiche Kompositionen des 20. Jahrhunderts ein. Rudolf Buchbinder legt besonderen Wert auf die akribische Quellenforschung. So befinden sich u. a. 38 komplette Ausgaben der Klaviersonaten L. v. Beethovens, eine umfangreiche Sammlung von Erstdrucken und Originalausgaben sowie Kopien der eigenhändigen Klavierstimmen und Partituren der beiden Klavierkonzerte von J. Brahms in seinem Besitz.

Über 100 Aufnahmen dokumentieren Größe und Vielfalt von Buchbinders Repertoire. Besonderes Aufsehen erregte sein Live-Mitschnitt des Beethoven-Sonaten-Zyklus aus der Dresdner Semperoper (Sony/RCA Red Seal). Für diese Veröffentlichung wurde Rudolf Buchbinder mit dem ECHO Klassik 2012 in der Kategorie „Instrumentalist des Jahres“ ausgezeichnet und erhielt den Choc de l’année 2012.

Zum wichtigen Anliegen wurde für Rudolf Buchbinder die Interpretation der zyklischen Wiedergabe aller 32 Sonaten von Ludwig van Beethovens, die er in über 45 Städten – darunter Wien, Berlin, Peking, Buenos Aires, St. Petersburg, Mailand, München, Dresden, Istanbul und Zürich – maßstabsetzend aufführte.

Seit 2007 ist Rudolf Buchbinder Künstlerischer Leiter des Grafenegg Festival.

Klavier und Leitung

Rudolf Buchbinder

Rudolf Buchbinder ist eine feste Größe in der internationalen Klavierszene und regelmäßiger Gast bei den bedeutenden Orchestern und Festivals weltweit. Sein Repertoire ist umfangreich und schließt auch zahlreiche Kompositionen des 20. Jahrhunderts ein. Rudolf Buchbinder legt besonderen Wert auf die akribische Quellenforschung. So befinden sich u. a. 38 komplette Ausgaben der Klaviersonaten L. v. Beethovens, eine umfangreiche Sammlung von Erstdrucken und Originalausgaben sowie Kopien der eigenhändigen Klavierstimmen und Partituren der beiden Klavierkonzerte von J. Brahms in seinem Besitz.

Über 100 Aufnahmen dokumentieren Größe und Vielfalt von Buchbinders Repertoire. Besonderes Aufsehen erregte sein Live-Mitschnitt des Beethoven-Sonaten-Zyklus aus der Dresdner Semperoper (Sony/RCA Red Seal). Für diese Veröffentlichung wurde Rudolf Buchbinder mit dem ECHO Klassik 2012 in der Kategorie „Instrumentalist des Jahres“ ausgezeichnet und erhielt den Choc de l’année 2012.

Zum wichtigen Anliegen wurde für Rudolf Buchbinder die Interpretation der zyklischen Wiedergabe aller 32 Sonaten von Ludwig van Beethovens, die er in über 45 Städten – darunter Wien, Berlin, Peking, Buenos Aires, St. Petersburg, Mailand, München, Dresden, Istanbul und Zürich – maßstabsetzend aufführte.

Seit 2007 ist Rudolf Buchbinder Künstlerischer Leiter des Grafenegg Festival.