Leander Kippenberg

Violoncello

Leander Kippenberg (*1991) wuchs in einer Künstlerfamilie auf. Die erste Cello-Stunde erhielt er als Neunjähriger. Mit 15 besuchte er die Klasse von Prof. Sanderling an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Im Jahr darauf wechselte er nach Berlin an das Musik Gymnasium Carl Phillip Emanuel Bach. Dort spielte er als erster Cellist bei der Deutschen Streicherphilharmonie. Zurück in Frankfurt studierte der junge Cellist zunächst an der Hochschule und ab 2011 an der Guildhall School of Music and Drama in London bei Prof. Louise Hopkins, wo er seinen Master im Jahr 2017 mit Auszeichnung abschloss.

Leander Kippenberg konzertiert europaweit als Solist, Kammermusiker und in verschiedenen Orchestern. Er ist Teilnehmer zahlreicher internationaler Musikfestivals. Seine Konzerttouren und Solokonzerte führten ihn u.a in die Tonhalle Zürich, die Glocke Bremen, den Sendesaal Bremen oder die Barbican Hall in London.

Seine nächsten Termine

    • Fr. 22.02.
    • 19.00 Uhr
    • Bremen
      ·St. Petri Dom, Ostkrypta

    Kunst und Menschlichkeit

    Von Menschlichem, Zwischenmenschlichem und Übermenschlichem

    Konzert der Akademisten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen

    • Astrid Kumkar Violine
    • Emma Yoon Violine
    • Tomohiro Arita Viola
    • Leander Kippenberg Violoncello
    • Tanja Tetzlaff Violoncello