Die Deutsche Kammer­philharmonie Bremen ist eines der weltweit führenden Orchester und begeistert mit ihrem einzigartigen Musizierstil überall ihr Publikum. Mit ihrem langjährigen künstlerischen Leiter, Paavo Järvi, hat das Orchester mehrfach Interpretationsgeschichte geschrieben. Zahlreiche Tourneen im In- und Ausland, sowie Abonnement- und Kammerkonzerte in Bremen gehören genauso selbstverständlich zum Repertoire des Orchesters wie die Musikvermittlung durch das mehrfach preisgekrönte ›Zukunftslabor‹.

Diese entwickelt in nachhaltigen Projekten nachhaltig weltweit und insbesondere auch im sozial benachteiligten Bremer Stadtteil osterholz-Tenever individuelle Potenziale und soziale Kompetenzen mittels Musik. In langfristig angelegten Programmen, die weit über kulturelle und fachliche Grenzen hinauswirken, treten Musiker:innen des Weltklasseorchesters in Beziehung mit den Schüler:innen und den Bewohner:innen eines Stadtteils mit besonderen sozialen Herausforderungen.

Das Zukunftslabor sucht ab sofort

eine fachliche Leitung Musikvermittlung (m/w/d)

in Vollzeit für die pädagogisch-künstlerische Weiterentwicklung der Veranstaltungs-Formate des Zukunftslabors zunächst befristet auf 2 Jahre.

Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören:

  • künstlerisch-pädagogische Entwicklung und Planung des Musikvermittlungs-Programms und Organisation der Formate, insbesondere des Club 443 Hz und der Stadtteil-Oper
  • Planung, Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von analogen und digitalen Formaten für Partner
  • Strategische Weiterentwicklung des Zukunftslabors in enger Zusammenarbeit mit der kaufmännischen Leitung des Zukunftslabors und der Geschäftsführung der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen
  • Weiterentwicklung und Pflege des Netzwerkes mit Schulen, Institutionen und Partnern
  • Repräsentation des ›Zukunftslabor‹ auf Fachveranstaltungen und Symposien

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium und mehrjährige Arbeitserfahrung in den Fachrichtungen Musik(theater)vermittlung, Musik- oder Konzertpädagogik und/oder verwandter Fächer
  • praktische Erfahrungen in der Moderation und Konzeption von Workshops, Erfahrungen mit partizipativen, interkulturellen Projekten
  • sehr gutes Notenverständnis und hohe Affinität zur Musik, insbesondere der Klassik
  • internationales Netzwerk im Bereich Kultur- und Musikvermittlung
  • kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache
  • routinierter Umgang mit allen gängigen Office-Programmen, Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien und Formaten, Kenntnisse in Evis von Vorteil
  • Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität (Wochenend- und Abendeinsätze)

Wir bieten Ihnen:

  • eine herausfordernde Aufgabe in einem gesellschaftlich relevanten Bereich
  • ein motiviertes und leistungsorientiertes Team in einer sinnstiftenden Organisation
  • gegenseitiges Vertrauen und die Förderung von Eigeninitiative
  • 30 Tage Urlaub
  • Teilnahme an einem Firmenfitnessprogramm

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium und mehrjährige Arbeitserfahrung in den Fachrichtungen Musik(theater)vermittlung, Musik- oder Konzertpädagogik und/oder verwandter Fächer
  • praktische Erfahrungen in der Moderation und Konzeption von Workshops, Erfahrungen mit partizipativen, interkulturellen Projekten
  • sehr gutes Notenverständnis und hohe Affinität zur Musik, insbesondere der Klassik
  • internationales Netzwerk im Bereich Kultur- und Musikvermittlung
  • kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache
  • routinierter Umgang mit allen gängigen Office-Programmen, Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien und Formaten, Kenntnisse in Evis von Vorteil
  • Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität (Wochenend- und Abendeinsätze)

Das ›Zukunftslabor‹ macht es sich zur Aufgabe spannungsreiche Widersprüche  zwischen Musik und Gesellschaft zu handhaben. Schreiben Sie also auf dieser einzigartigen Position Geschichte.

Werden Sie Teil eines motivierten Teams in einem der weltweit erfolgreichsten Kulturunternehmen und schicken Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Ihrer Gehaltsvorstellung sowie Ihrem frühesten Eintrittstermin in einem PDF-Dokument (max. 4 MB) per E-Mail an Imke Poeschel, kaufmännische Geschäftsführung des Zukunftslabors: i.poeschel@zukunftslabor.com.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weitere Informationen finden Sie unter www.kammerphilharmonie.com und www.zukunftslabor.com.