Zurück close
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Frankreich, Paris, Théâtre des Champs Elysées, 20:00
    Werke von Brahms
    Paavo Järvi
  • Frankreich, Paris, Théâtre des Champs Elysées, 20:00
    Werke von Brahms
    Paavo Järvi
  • Frankreich, Aix-en-Provence, Grand Théâtre de Provence, 20:30
    Werke von Brahms
    Paavo Järvi, Veronika Eberle
  • Bremen, St.-Petri-Dom, 20:00
    Ein Deutsches Requiem
    Paavo Järvi, Valentina Farcas, Matthias Goerne, Lettischer Staatschor ›Latvija‹
  • Hamburg, Elbphilharmonie, 20:00
    Werke von Schubert
    Paavo Järvi, Matthias Goerne
  • Hamburg, Elbphilharmonie, 20:00
    Werke von Schubert
    Paavo Järvi, Matthias Goerne
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Berührend schön
    Mirga Gražinytė-Tyla, Katja Stuber, Elliot Madore, Thomas Dolié, Dame Felicity Palmer, Renaud Delaigue, Xiangnan Yao, Freddie Jemison
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Berührend schön
    Mirga Gražinytė-Tyla, Katja Stuber, Elliot Madore, Thomas Dolié, Dame Felicity Palmer, Renaud Delaigue, Xiangnan Yao, Freddie Jemison
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
JanineJansen 400x267

Auf Festival-Tour

Der Super-Sommer

»Hilary Hahn und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen eroberten das Publikum im Sturm«, titelte die Main Post anlässlich des Eröffnungskonzertes des Kissinger Sommers und folgerte: »So kann es weitergehen!« Und so geht es auch weiter, denn bereits am 8. und 9. Juli sind die Musikerinnen und Musiker der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen an der Seite von Paavo Järvi erneut in der Kurstadt zu Gast. Als erstes offizielles Festival-Orchester werden eigens für das Festival entwickelte Konzert-Formate aufgeführt.

Auf einen energiegeladenen Auftritt kann sich das Publikum am 8. Juli freuen, denn dann präsentieren die Bläsersolisten des Orchesters unter anderem Mozarts Harmoniemusik zur Oper ›Le Nozze di Figaro‹. Wie es dagegen klingt, wenn ein einziges Cello mittels einer Loop-Maschine zu einem ganzen Cello-Orchester wird, erfahren die Besucherinnen und Besucher beim Solo-Konzert von Kammerphilharmonie-Mitglied Stephan Schrader im mondänen Ambiente des Kurgartens. Ein ›traumhaftes‹ Konzertereignis steht einen Tag später auf dem Festival-Programm: Am 9. Juli führt das Orchester unter der Leitung von Paavo Järvi die Schauspielmusik von Felix Mendelssohn Bartholdys ›Sommernachtstraum‹ auf. Gäste sind die Sopranistinnen Christina Landshamer und Katharina Konradi, Tallinns Kinderchor Tütarlastekoor Ellerhein sowie der Deutsche Kammerchor, einer der besten freiberuflichen Chöre Deutschlands. Prominente Sprecherin an diesem opulenten Konzertabend im berühmten Max-Littmann-Saal ist Katja Riemann!

Ende Juli führt die Mini-Tour mit und der wunderbaren Violinistin Janine Jansen in das Heimatland der Geigerin: In der neo-klassizistischen Architektur des großartigen Amsterdamer Concertgebouw gibt es Mozart und Beethoven. Der nächste Konzert-Stopp ist das Rheingau Musik Festival, eines der größten Musikfestivals Europas. In diesem Jahr feiert es sein 30-jähriges Jubiläum. Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen spielt im Prunkstück, dem Friedrich-von-Thiersch-Saal im Wiesbadener Kurhaus. Das letzte Reiseziel mit Janine Jansen führt zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern ins Landgestüt Redefin. Neben Mozart im Gepäck: Der ›Bremer Beethoven‹ mit ›Eroica‹.

Nach den ›BBC Proms‹ Anfang August und natürlich dem ›Sommer in Lesmona‹ beschließt Die Deutsche Kammerphilharmonie die Festival-Saison im September mit einem musikalischen Highlight im Heimathafen: beim Musikfest Bremen gemeinsam mit dem Ausnahmepianisten Igor Levit und David Zinman als Dirigent.

Die Konzerte im Überblick...


Jetzt erhältlich: die 2. Sinfonie von Johannes Brahms
als CD-Sonderedition
 

»Triumphal«, eine »Offenbarung«, »fabelhaft« – überall auf der Welt löst Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen mit ihrer frischen Lesart der Brahms-Werke große Begeisterung aus.

Genießen Sie Ihre Brahms-»Sternstunde« in den eigenen vier Wänden und entdecken Sie, wie lebendig der hanseatische Meister heute klingen kann!

Die 2. Sinfonie, die Tragische Ouvertüre und die Akademische Festouvertüre von Johannes Brahms in der edel gestalteten Bremer CD-Sonderedition.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

brahms cd shopteaser