Zurück close
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Frankreich, Paris, Théâtre des Champs Elysées, 20:00
    Werke von Brahms
    Paavo Järvi
  • Frankreich, Paris, Théâtre des Champs Elysées, 20:00
    Werke von Brahms
    Paavo Järvi
  • Frankreich, Aix-en-Provence, Grand Théâtre de Provence, 20:30
    Werke von Brahms
    Paavo Järvi, Veronika Eberle
  • Bremen, St.-Petri-Dom, 20:00
    Ein Deutsches Requiem
    Paavo Järvi, Valentina Farcas, Matthias Goerne, Lettischer Staatschor ›Latvija‹
  • Hamburg, Elbphilharmonie, 20:00
    Werke von Schubert
    Paavo Järvi, Matthias Goerne
  • Hamburg, Elbphilharmonie, 20:00
    Werke von Schubert
    Paavo Järvi, Matthias Goerne
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Berührend schön
    Mirga Gražinytė-Tyla, Katja Stuber, Elliot Madore, Thomas Dolié, Dame Felicity Palmer, Renaud Delaigue, Xiangnan Yao, Freddie Jemison
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Berührend schön
    Mirga Gražinytė-Tyla, Katja Stuber, Elliot Madore, Thomas Dolié, Dame Felicity Palmer, Renaud Delaigue, Xiangnan Yao, Freddie Jemison
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
Albert Schmitt Bundesverdienstkreuz 20151001
Bundesverdienstkreuz für Geschäftsführer Albert Schmitt
Bundespräsident Joachim Gauck hat Albert Schmitt im Schloss Bellevue in Berlin mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

In der Begründung des Bundespräsidenten heißt es: »Albert Schmitt war im Jahr 2007 Spiritus Rector des Vorhabens, den Arbeitsmittelpunkt der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen in die Gesamtschule Bremen-Ost zu verlegen. Seither probt nicht nur das Weltklasse-Orchester direkt im Schulgebäude, sondern initiiert dort auch zahlreiche Projekte. In diesem ›Zukunftslabor‹ erarbeiten die Musikerinnen und Musiker gemeinsam mit der Schule und Gruppen aus dem ganzen Stadtteil spektakuläre Aufführungen wie die ›Stadtteil-Opern‹. Das ›Zukunftslabor‹ gilt national wie international als richtungsweisendes Modell. Albert Schmitt ist zudem Mitglied im Beirat des Programms ›Kulturagenten für kreative Schulen‹. Er hat als Musiker und Manager gezeigt, wie die Kraft der Musik eine Gesellschaft voranbringen kann.«

Radio Bremen berichtete am 01.10.2015: Beitrag lesen...

Jetzt erhältlich: die 2. Sinfonie von Johannes Brahms
als CD-Sonderedition
 

»Triumphal«, eine »Offenbarung«, »fabelhaft« – überall auf der Welt löst Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen mit ihrer frischen Lesart der Brahms-Werke große Begeisterung aus.

Genießen Sie Ihre Brahms-»Sternstunde« in den eigenen vier Wänden und entdecken Sie, wie lebendig der hanseatische Meister heute klingen kann!

Die 2. Sinfonie, die Tragische Ouvertüre und die Akademische Festouvertüre von Johannes Brahms in der edel gestalteten Bremer CD-Sonderedition.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

brahms cd shopteaser