Zurück close
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Werke von Mendelssohn Bartholdy, Schumann und Liszt
    Aziz Shokhakimov, Evgeny Kissin
  • Bremen, botanika, 18:30
    Musikalische Schnitzeljagd

  • Bremen, botanika, 21:00
    Musikalische Schnitzeljagd

  • Bremen, botanika, 18:30
    Musikalische Schnitzeljagd

  • Bremen, botanika, 21:00
    Musikalische Schnitzeljagd

  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Treffpunkt Mozart
    Sir Roger Norrington, Francesco Piemontesi, Daniel Sepec
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Treffpunkt Mozart
    Sir Roger Norrington, Francesco Piemontesi, Daniel Sepec
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler

Notizen

Anfahrt zu ›Sommer in Lesmona‹



Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Bahn
Die Nordwestbahn (RS1) fährt auf der Strecke zwischen dem Bremer Hauptbahnhof und Vegesack und hält an folgenden Bahnhöfen:
Bahnhof St. Magnus: Von dort können Sie mit dem kostenlosen Shuttle-Service per Bus, Pferdekutsche oder in ca. 10 Minuten zu Fuß entlang des Raschenkampsweges das Festivalgelände erreichen. Bahnhof Bremen-Burg: Vom Bahnhof Burg kommen Sie mit unserem kostenlosen Shuttle-Bus oder der Buslinie 94 bequem zum Festivalgelände.

Über die genauen Abfahrtzeiten der NordWestBahn informieren Sie sich bitte direkt unter www.nordwestbahn.de oder über das Service-Telefon: 01806 600161 (gebührenpflichtig).

Linienbus
Die regulären Buslinien 94 und 95 halten direkt am Eingang des Festivalgeländes Haltestellen: Knoops Park /Am Kapellenberg
Rückfahrt/letzte Fahrt: Vom Festivalgelände fahren bis 00.30 Uhr regelmäßig Shuttlebusse zum Bahnhof St. Magnus. Ab 23.30 Uhr können Sie zusätzlich statt der Bahn den Nachtbus N7 ab Bhf. St. Magnus in Richtung Bremen nutzen.





Auto
Adresse für Navigationssysteme: Auf dem Hohen Ufer, 28759 Bremen, Ecke Raschenkampsweg
Aus Richtung Ihlpohl/Bremen-Stadt kommen Sie wie folgt zum Festivalgelände:
· A27 Richtung Cuxhaven
· An der Ausfahrt Bremen Nord (Nr. 16) auf die A270/ B74 in Richtung Vegesack
· An der Ausfahrt Lesum (Nr. 7) abfahren und links in Richtung Lesum/St. Magnus in die Rotdornallee/ Hindenburgstraße abbiegen
· nach einer Linkskurve rechts in die Schneiderstraße einbiegen
· Schneiderstraße verläuft nach rechts und wird zu Lesmonastraße/Auf dem Hohen Ufer. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis zum Raschenkampsweg.

Bitte beachten Sie, dass der Raschenkampsweg an diesem Wochenende eine Einbahnstraße und nur in Richtung Bahnhof St. Magnus befahrbar ist! Bitte befolgen Sie die Anweisungen unserer Parkeinweiser und achten Sie auf die Ausschilderung.

Nutzen Sie auch den kostenlosen P&R-Service ab Bahnhof Burg. Von dort fährt in regelmäßigen Abständen ein Shuttle-Bus zum Festivalgelände.


SiL anfahrtsskizze1 



SiL anfahrtsskizze2

auf SendungTicketverkauf Special
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen erhält den OPUS KLASSIK für ihre Einspielung der 2. Sinfonie, der Tragischen Ouvertüre und der Akademischen Festouvertüre von Johannes Brahms

TV-Übertragung der Preisverleihung:

14.10.2018, 22.15 Uhr, ZDF





›en passant‹stadtwaageZum Konzert
Beste Freunde – reloaded

So., 14.10.2018, 20 Uhr

etage° Bremen, saal°
Herdentorsteinweg 37
28195 Bremen

Der Veranstaltungssaal ist barrierefrei erreichbar!
TicketbörsesoldoutSie können einen Konzerttermin nicht wahrnehmen oder suchen Tickets für ein bereits ausverkauftes Konzert?

Dann besuchen Sie unsere Ticketbörse.

 

Jetzt erhältlich: die 2. Sinfonie von Johannes Brahms
als CD-Sonderedition
 

»Triumphal«, eine »Offenbarung«, »fabelhaft« – überall auf der Welt löst Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen mit ihrer frischen Lesart der Brahms-Werke große Begeisterung aus.

Genießen Sie Ihre Brahms-»Sternstunde« in den eigenen vier Wänden und entdecken Sie, wie lebendig der hanseatische Meister heute klingen kann!

Die 2. Sinfonie, die Tragische Ouvertüre und die Akademische Festouvertüre von Johannes Brahms in der edel gestalteten Bremer CD-Sonderedition.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

brahms cd shopteaser