Zurück close
  • Bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall, London
    Bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall, London
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Bremen, Sendesaal, 18:00
    intervall
    Stephan Schrader, Isabel Douglas, Amine Nouri
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Erlebnishunger und Entdeckerlust
    Duncan Ward, Benjamin Appl
  • Köln, Philharmonie, 16:00
    Werke von Schubert, Webern und Farrenc
    Duncan Ward, Benjamin Appl
  • Bremen, Die ›Kammer-Philharmonie‹, Gesamtschule Bremen-Ost, 20:00
    Musikalische Häutungen
    Stefan Latzko, Emma Yoon, Friederike Latzko, Lynda Cortis
  • Thedinghausen, Schloss Erbhof Thedinghausen, 19:30
    Musikalische Häutungen
    Stefan Latzko, Emma Yoon, Friederike Latzko, Lynda Cortis
  • Schwerin, Schleswig-Holstein-Haus, 16:00
    Musikalische Häutungen
    Stefan Latzko, Emma Yoon, Friederike Latzko, Lynda Cortis
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler

Programm

Günther Maria Halmer ist einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Schauspieler. Bei unserem musikalischliterarischen Streifzug mit Kammermusik liest er u. a. Texte und Gedichte von Ephraim Kishon und Eugen Roth.

pdf iconDie aktuelle Festivalzeitung zum Download

Musiker

Günther Maria Halmer

Günther Maria Halmer wurde 1943 in Rosenheim geboren und besuchte ab 1967 die Otto-Falckenberg-Schule für Schauspiel in München. Bereits während der Ausbildung gab er sein Debüt an den Kammerspielen und am Bayerischen Staatsschauspiel in München. 1969–74 folgte das erste Engagement bei den Münchner Kammerspielen. 1974 spielte er die Rolle des ›Tscharlie‹ in der erfolgreichen Fernsehserie ›Münchner Geschichten‹ unter der Regie von Helmut Dietl.

In dem Vierteiler ›Peter der Große‹ spielte er 1986 neben Maximilian Schell, Omar Sharif und Laurence Olivier den russischen Außenminister Tolstoi. 1987 übernahm er in der italienisch-deutschen Koproduktion ›Der Zug‹ eine Rolle neben Ben Kingsley. 1988 startete das ZDF mit ihm die Justizserie ›Anwalt Abel‹ nach den Büchern von Fred Breinersdorfer.

Bis heute war Günther Maria Halmer in über 100 Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, unter anderem in ›Herzschnitt‹ (2012, Regie: Dirk Regel), ›Alles Chefsache‹ (2011, Regie: Edzard Onneken), mehrfach in der ZDF-Serie ›Traumschiff‹ sowie in der ›Tatort‹-Produktion ›Gestern war kein Tag‹. Als Ensemblemitglied des Films ›Die Konferenz‹ wurde er 2005 mit dem Hessischen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Neben seinen Filmproduktionen ging Halmer auch auf Theatertournee. 1982 bis 1983 war er mit dem Stück ›Die Todesfalle‹ in deutschen Theatern unterwegs. Zuletzt war er 2011/12 in der Komödie ›TouTou‹ von Daniel Besse und Agnès Tutenuit zu sehen.

Seine Film- und Fernsehkarriere setzte Günther Maria Halmer aktuell mit den Filmen ›Wir lieben das Leben‹, ›Familienfest‹ (Deutscher Fernsehpreis 2017) und ›Sommerhäuser‹ (wurde 2017 als Premiere beim Filmfest München präsentiert) fort. Im April 2017 erschien zudem seine vielbeachtete Biografie ›Fliegen kann jeder‹.

Seit mehreren Jahren ist der Schauspieler immer wieder gern gesehener Gast mit seinen diversen Lesungen: ›Mensch Mozart‹, ›Ein Mensch...‹, ›Fröhliche Weihnachten‹, ›Die Heilige Nacht‹ und ›Valentin rundum‹ mit Michaela May.

Günther Maria Halmer

Günther Maria Halmer
© Samy Hart




Jetzt erhältlich: die 2. Sinfonie von Johannes Brahms
als CD-Sonderedition
 

»Triumphal«, eine »Offenbarung«, »fabelhaft« – überall auf der Welt löst Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen mit ihrer frischen Lesart der Brahms-Werke große Begeisterung aus.

Genießen Sie Ihre Brahms-»Sternstunde« in den eigenen vier Wänden und entdecken Sie, wie lebendig der hanseatische Meister heute klingen kann!

Die 2. Sinfonie, die Tragische Ouvertüre und die Akademische Festouvertüre von Johannes Brahms in der edel gestalteten Bremer CD-Sonderedition.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

brahms cd shopteaser