Zurück close
  • Im Palau de la Musica Catalana, Barcelona
    Im Palau de la Musica Catalana, Barcelona
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Bad Kissingen, Regentenbau, Max-Littmann-Saal, 20:00
    Lobgesang
    Paavo Järvi, Christina Landshamer, Bianca Andrew, Patrick Grahl, WDR Rundfunkchor
  • Lübeck, Musik- und Kongresshalle, 20:00
    Werke von Schumann
    Paavo Järvi, Steven Isserlis
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
Pressemitteilung 30. Oktober 2013
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Asien-Tournee mit Paavo Järvi
Im November und Dezember tourt das Orchester mit ihrem Künstlerischen Leiter Paavo Järvi durch Japan und Korea. Im Gepäck: ein reines Beethoven-Programm mit der Oper ›Fidelio‹, Ouvertüren sowie den Sinfonien Nummer 3, 4, 5 und 7. Konzertstationen sind unter anderem Sapporo, Nagoya, Yokohama und Musashino. Mit ihrem gefeierten Beethoven-Zyklus sorgte Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen gemeinsam mit ihrem Dirigenten Paavo Järvi weltweit für Furore. Nun erobert das Orchester mit Beethovens einzigem Bühnenwerk, der Oper ›Fidelio‹, die internationalen Konzertsäle. Ihre Auftritte beim Bonner Beethovenfest sowie beim Musikfest Bremen begeisterten bereits das deutsche Publikum sowie die Presse.

Ludwig van Beethovens einzige Oper ›Fidelio‹ steht in der japanischen Wirtschafts-Metropole Yokohama gleich zwei Mal auf dem Konzertprogramm. Die halbszenische Inszenierung wird von einem herausragenden Sängerensemble begleitet: mit Emily Magee (Leonore), Burkhard Fritz (Florestan), Falk Struckmann (Don Pizarro), Golda Schultz (Marzelline), Detlef Roth (Don Fernando, Dimitri Ivashchenko (Rocco) und Julian Prégardien (Jaquino). Der Deutsche Kammerchor unterstützt als renommiertes Vokalensemble die beiden Vorstellungen. Der Schauspieler Wolf Kahler ist als Rezitator in der Rolle des gealterten Kerkermeisters Rocco zu sehen. Auf der Basis des Librettos von Joseph Ferdinand von Sonnleithner, Stephan von Breuning und Georg Friedrich Treitschke hat Walter Jens 1985 einen dramatischen Zwischentext entwickelt, der die Handlung im Rückblick aus der Sicht des gealterten Kerkermeisters Rocco erzählt.

Im Anschluss an die Konzerte in Japan geht es - auf Einladung der Deutschen Botschaft - weiter in die korea-nische Hauptstadt Seoul. Das Galakonzert am 3. Dezember im Rahmen der Festlichkeiten zu 130 Jahre Deutsch-Koreanische Beziehungen verspricht einen weiteren Höhepunkt der Tournee. Musikalisch steht dabei die Ouvertüre ›Die Geschöpfe des Prometheus‹ und Beethovens Sinfonie Nr. 3, die ›Eroica‹, auf dem Programm. Weitere Konzerte folgen am 4. und 5. Dezember im Arts Center von Seoul.

Abschluss der Tournee ist das Konzert am 9. Dezember im Berliner Konzerthaus. Auf dem Programm: Felix Mendelssohn – und natürlich Beethoven.
The-Deutsche-Kammerphilharmonie-Bremen-Paavo-Jaervi-credit-Kai-Michalack
 
Alle Daten in der Übersicht
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen auf Asien-Tournee
unter der Leitung von Paavo Järvi
21.11.2013 Kitara Concert Hall, Sapporo, Japan
23.11.2013 Toyota Concert Hall, Nagoya, Japan
28.11.2013 Minato Mirai, Yokohama, Japan
29.11.2013 Shimin Bunka Kaikan, Musashino, Japan
30.11.2013 Minato Mirai, Yokohama, Japan

3.12.2013 Sangmyung Arts Center, Seoul, Korea
4.12.2013 Arts Center, Seoul, Korea
5.12.2013 Arts Center, Seoul, Korea
Diese Pressemitteilung als pdf

Jetzt erhältlich: die 2. Sinfonie von Johannes Brahms
als CD-Sonderedition
 

»Triumphal«, eine »Offenbarung«, »fabelhaft« – überall auf der Welt löst Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen mit ihrer frischen Lesart der Brahms-Werke große Begeisterung aus.

Genießen Sie Ihre Brahms-»Sternstunde« in den eigenen vier Wänden und entdecken Sie, wie lebendig der hanseatische Meister heute klingen kann!

Die 2. Sinfonie, die Tragische Ouvertüre und die Akademische Festouvertüre von Johannes Brahms in der edel gestalteten Bremer CD-Sonderedition.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

brahms cd shopteaser