Zurück close
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Werke von Mendelssohn Bartholdy, Schumann und Liszt
    Aziz Shokhakimov, Evgeny Kissin
  • Bremen, botanika, 18:30
    Musikalische Schnitzeljagd

  • Bremen, botanika, 21:00
    Musikalische Schnitzeljagd

  • Bremen, botanika, 18:30
    Musikalische Schnitzeljagd

  • Bremen, botanika, 21:00
    Musikalische Schnitzeljagd

  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Treffpunkt Mozart
    Sir Roger Norrington, Francesco Piemontesi, Daniel Sepec
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Treffpunkt Mozart
    Sir Roger Norrington, Francesco Piemontesi, Daniel Sepec
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
Pressemitteilung 2. Oktober 2013
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
›Mit spanischem Temperament‹
Am Montag, 7. Oktober 2013, spielt Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen ab 20 Uhr unter der Leitung des Dirigenten Josep Pons spanische Kompositionen in einer musikalischen Bandbreite von Folklore bis klassischer Moderne. Auch die wohl bekannteste Figur der spanischen Literatur, Don Quixote, darf in diesem Konzert nicht fehlen. In seinen bildhaften Tänzen aus ›Don Quijote‹ verknüpft Roberto Gerhard die bei Schönberg intensiv studierte klassische Moderne mit katalanischer Volksmusik. Die international gefeierte Mezzosopranistin Nancy Fabiola Herrera wird mit Werken von Manuel de Falla und Xavier Montsalvatge zu hören sein.

Josep Pons, Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Orquesta Nacional de España war bereits mehrfach Gast bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Für die herausragende Einspielung des gesamten Orchesterwerks von Manuel de Falla erhielt der Katalane zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem verlieh ihm das spanische Ministerium für Kultur den nationalen Musikpreis.

Nancy Fabiola Herrera ist international eine gefeierte Mezzosopranistin. Gastspiele führten sie an dieMetropolitan Opera New York, die Arena von Verona, das Royal Opera House Covent Garden, die Deutschen Oper Berlin sowie weitere unzählige renommierte Opernhäuser beispielweise in Rom, Dresden, Paris, Tokio, Madrid, Barcelona und Santiago de Chile. Neben ihrem klassischen Repertoire singt die gefragte Mezzosopranistin auch mit Begeisterung die volkstümlichen spanischen Zarzuelas.

Die Konzerteinführung ›en passant‹ gewährt allen, die mehr über die Musik und die professionelle künstlerische Arbeit wissen möchten, einen Blick hinter die Kulissen. Dirigent Alexander Shelley sowie einige Musiker informieren über die gespielten Werke, über historische Wirkung und geistesgeschichtliche Zusammenhänge. Sonntag, den 6. Oktober 2013 um 20 Uhr in der Stadtwaage, der Eintritt ist frei.
Nancy Fabiola Herrera c Fiedlio Artist -OUTUMURO
 
Alle Daten in der Übersicht
›Mit spanischem Temperament‹
Mo. 7.10.2013, 20 Uhr, Die Glocke (4. Highlight-Abokonzert)
Fr. 18.10.2013, 20 Uhr, Die Glocke (3. Mini-Abo II-Konzert)
Josep Pons, Dirigent
Nancy Fabiola Herrera, Mezzosopran
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
  • Manuel de Falla (1876-1946)
  • ›El sombrero de tres picos‹ – Suite Nr. 1
  • Xavier Montsalvatge (1912-2002)
  • ›Cinco canciones negras‹ für Mezzosopran und Orchester
  • Roberto Gerhard (1896-1970)
  • Tänze aus ›Don Quijote‹
  • Manuel de Falla
  • ›El Amor Brujo‹
Konzerteinführung ›en passant‹
So. 6.10.2013, 20 Uhr, Stadtwaage, Langenstr. 13, Eintritt frei
Karten sind erhältlich beim Ticket-Service in der Glocke,
Tel. 0421-33 66 99.
Diese Pressemitteilung als pdf

Jetzt erhältlich: die 2. Sinfonie von Johannes Brahms
als CD-Sonderedition
 

»Triumphal«, eine »Offenbarung«, »fabelhaft« – überall auf der Welt löst Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen mit ihrer frischen Lesart der Brahms-Werke große Begeisterung aus.

Genießen Sie Ihre Brahms-»Sternstunde« in den eigenen vier Wänden und entdecken Sie, wie lebendig der hanseatische Meister heute klingen kann!

Die 2. Sinfonie, die Tragische Ouvertüre und die Akademische Festouvertüre von Johannes Brahms in der edel gestalteten Bremer CD-Sonderedition.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

brahms cd shopteaser