Zurück close
  • Im Palau de la Musica Catalana, Barcelona
    Im Palau de la Musica Catalana, Barcelona
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Bremen, Sendesaal, 18:00
    intervall
    Stephan Schrader, Isabel Douglas, Amine Nouri
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Erlebnishunger und Entdeckerlust
    Duncan Ward, Benjamin Appl
  • Köln, Philharmonie, 16:00
    Werke von Schubert, Webern und Farrenc
    Duncan Ward, Benjamin Appl
  • Bremen, Die ›Kammer-Philharmonie‹, Gesamtschule Bremen-Ost, 20:00
    Musikalische Häutungen
    Stefan Latzko, Emma Yoon, Friederike Latzko, Lynda Cortis
  • Thedinghausen, Schloss Erbhof Thedinghausen, 19:30
    Musikalische Häutungen
    Stefan Latzko, Emma Yoon, Friederike Latzko, Lynda Cortis
  • Schwerin, Schleswig-Holstein-Haus, 16:00
    Musikalische Häutungen
    Stefan Latzko, Emma Yoon, Friederike Latzko, Lynda Cortis
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
Pressemitteilung 10. Februar 2015
2. Kammerkonzert
Rückschau und Lebensfreude
Der Titel des Kammerkonzerts ›Rückschau und Lebensfreude‹ basiert auf zwei ausgewählten Werken. Während das Schlüsselwerk englischer Kammermusik, ›Rhapsodic Quintet‹ von Herbert Howell, die untergegangene Welt vor dem Ersten Weltkrieg beschwört, vermittelt Dvořáks Terzett Leichtigkeit und volksmusikantische Lebensfreude. Den Titel des farbenreichen Virtuosenstücks ›Steamboat Bill Junior‹ entlehnte Komponist Magnus Lindberg dem gleichnamigen Buster Keaton-Stummfilm. Als viertes Werk des Abends kommt Johannes Brahms Klarinettenquintett zur Aufführung. Brahms machte die Klarinette zur persönlichen Stimme seines Spätwerks.

Klarinettist des Abends ist Matthew Hunt, Soloklarinette der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Er gilt als einer der führenden britischen Klarinettisten und ist bekannt für seinen herausra-genden Klang sowie für seine Fähigkeit, eine besondere Verbindung mit dem Publikum aufzubauen.

Das Kammerkonzert beginnt am Samstag, 14. März 2015 um 20 Uhr in der Kammer-Philharmonie in der Gesamtschule Bremen-Ost (GSO) sowie am Sonntag, 15. März 2015 um 19.30 Uhr in der Kreismusikschule Leer.
Alle Daten in der Übersicht
›Rückschau und Lebensfreude‹
2. Kammerkonzert
Sa. 14.3.2015, 20 Uhr, ›Die Kammer-Philharmonie‹, (GSO) Bremen
So. 15.3.2015, 19.30 Uhr, Kreismusikschule Leer

Matthew Hunt, Klarinette
Stefan Latzko, Violine
Sarah Christian, Violine
Friederike Latzko, Viola
Tristan Cornut, Violoncello

Herbert Howells (1892-1983):
Rhapsodic Quintet
Magnus Lindberg (*1958): ›Steamboat Bill Junior‹ für Violoncello und Klarinette
Antonín Dvořák (1841-1904): Terzetto op. 74 C-Dur für zwei Violinen und Viola
Johannes Brahms (1833-1897): Klarinettenquintett h-Moll op. 115

Karten sind erhältlich beim
Kunden-Service der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, Tel. 0421-32 19 19.
Diese Pressemitteilung als pdf

Jetzt erhältlich: die 2. Sinfonie von Johannes Brahms
als CD-Sonderedition
 

»Triumphal«, eine »Offenbarung«, »fabelhaft« – überall auf der Welt löst Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen mit ihrer frischen Lesart der Brahms-Werke große Begeisterung aus.

Genießen Sie Ihre Brahms-»Sternstunde« in den eigenen vier Wänden und entdecken Sie, wie lebendig der hanseatische Meister heute klingen kann!

Die 2. Sinfonie, die Tragische Ouvertüre und die Akademische Festouvertüre von Johannes Brahms in der edel gestalteten Bremer CD-Sonderedition.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

brahms cd shopteaser