Zurück close
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Beste Freunde – reloaded
    Pekka Kuusisto, Christina Landshamer
  • Bremen, Die Glocke, 20:00
    Beste Freunde – reloaded
    Pekka Kuusisto, Christina Landshamer
  • Bremen, Kulturwerkstatt Westend, 20:00
    Die Stimme des Wales
    Bettina Wild, Marc Froncoux, Clemens Rave
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
Pressemitteilung 9. September 2015
Hochkarätige Gäste bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen
Altmeister trifft Shootingstar

Ein Altmeister am Dirigentenpult und ein Shootingstar am Klavier: Sir Roger Norrington und Igor Levit sind erneut Gäste der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Auf dem gemeinsamen Kon-zertprogramm stehen die Ouvertüre im italienischen Stil und die Sinfonie Nr. 5 in B-Dur von Franz Schubert sowie das Klavierkonzert Nr. 5 in Es-Dur von Ludwig van Beethoven.

Igor Levit schloss seine Pianistenausbildung mit einem exzellenten Examen in Hannover ab. Seine musikalische Neugier und seine herausragenden Fähigkeiten am Klavier haben dem jungen Pianisten mittlerweile einen festen Platz auf den Konzertpodien im In- und Ausland eingespielt. Er war ›BBC New Generation Artist‹ und ist ›Artist in Residence‹ des letztjährigen Festivals ›Heidelberger Frühling‹, wo er begleitet von der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter der Leitung von Sir Roger Norrington Solist des Abschlusskonzertes war.

Sir Roger Norrington, den eine langjährige und freundschaftliche Zusammenarbeit mit der Deut-schen Kammerphilharmonie Bremen verbindet, ist seit vielen Jahren ein immer wieder gern gesehener Gast des Orchesters. Der verschmitzte Engländer und Pionier der historisch-informierten Auffüh-rungspraxis präsentiert bei diesem Konzert einen seiner Vorzugskomponisten: Franz Schubert.

Die Konzerte am 15., 16. und 17. Oktober 2015 beginnen jeweils um 20 Uhr im Konzerthaus Die Glocke. Die Konzerteinführung ›En passant‹ findet am 13. Oktober 2015, 20 Uhr in der Bremer Zentralbibliothek, Am Wall 201, 28195 Bremen statt.

Alle Daten in der Übersicht
›Bewährtes Duo neu vereint‹
6. Premieren-Abokonzert Do. 15.10.2015, 20 Uhr, Die Glocke
4. Highlight-Abokonzert Fr. 16.10.2015, 20 Uhr, Die Glocke
3. Mini-Abo I-Konzert Sa. 17.10.2015, 20 Uhr, Die Glocke

Sir Roger Norrington Dirigent
Igor Levit, Klavier
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Franz Schubert (1797-1828): Ouvertüre im italienischen Stil D-Dur D 590
Ludwig van Beethoven (1770-1827): Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73
Franz Schubert (1797-1828): Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485

Karten sind erhältlich beim Kunden-Service der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, Tel. 0421-32 19 19
 
Diese Pressemitteilung als pdf

Jetzt erhältlich: Sinfonie Nr. 1 und Haydnvariationen von Johannes Brahms
 

»die besten Brahms-Versteher kommen aus Bremen«
Hamburger Abendblatt


Die 1. Sinfonie und Haydn Variationen von Johannes Brahms ab sofort weltweit im Handel oder als edel gestaltete Bremer Sonderedition im Shop oder in unserem Kunden-Service erhältlich.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

Shopteaser Brahms Vol.2