Zurück close
  • Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 9
    Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 9
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • Mo
  • Österreich, Wien, Musikverein, 19:30
    Werke von Haydn, Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Christian Tetzlaff
  • Japan, Yokohama, Minato Mirai Hall, 15:00
    Werke von Franz Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokorozawa, Muse Tokorozawa (Civic Cultural Centre), 15:00
    Werke von Mozart, Haydn und Schubert
    Paavo Järvi
  • Japan, Tokyo, Tokyo Bunka Kaikan, 19:00
    Werke von Schubert, Mozart und Haydn
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Tokyo, Tokyo Opera City Concert Hall, 19:00
    Werke von Mozart, Bach und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nagoya, Aichi Prefectural Art Theater Concert Hall, 18:45
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Nishinomiya, Hyogo Performing Arts Center, 14:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Japan, Miyazaki, Medikit Arts Center Miyazaki, 15:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Daegu, Concert House, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Seoul, Lotte Concert Hall, 20:00
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi, Hilary Hahn
  • Südkorea, Yongin, Samsung Concert Hall, 19:30
    Werke von Mozart und Schubert
    Paavo Järvi
Filter schließen
Konzertkategorien Orte Komponisten Mitwirkende Künstler
Pressemitteilung 6. Oktober 2015
Sechste Stadtteil-Oper der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen
Uraufführung ›Sehnsucht nach Isfahan‹ am 8. Oktober 2015



Die erfolgreiche Zusammenarbeit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen mit dem Stadtteil Osterholz Tenever und der Gesamtschule Bremen-Ost findet mit der neuen gemeinsamen Musiktheater-Produktion ihre Fortsetzung. Nach Afrika, Polen, Russland und Vietnam steht 2015 Persien im Fokus der Aufmerksamkeit. ›Sehnsucht nach Isfahan‹ erzählt die abenteuerliche Geschichte des Universalgelehrten Ibn Sina, der vor knapp 1000 Jahren im alten Persien lebte. Als junger Mann machte er sich auf die Suche nach einem Ort, um in Frieden zu lernen und zu forschen. Er war einer der ersten Gelehrten, der über die Wirkung von Musik auf unseren Körper nachdachte.

Das Bühnengeschehen wird von Regisseur Alexander Radulescu in Szene gesetzt. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder unzählige Akteure und Einrichtungen. Mehr als 300 Schüler der Gesamtschule Bremen-Ost und zahlreiche Bewohner aus dem Stadtteil (rund 200) wirken bei diesem einzigartigen Projekt mit. Am 8. Oktober 2915 hebt sich dann der Vorhang im Zelt auf dem ›Grünen Hügel‹ für ein beispielhaftes wie teilnehmerstarkes Kulturprojekt aus dem ›Zukunftslabor‹ der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen füllt regelmäßig weltweit die renommiertesten Konzertsäle und gilt als eines der international führenden Orchester. Die ›Stadtteil-Oper‹ ist ein Projekt des Zukunftslabors, eine Initiative der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Für ihre innovative und engagierte Kultur- und Musikvermittlungsarbeit wurde das Orchester bereits mehrfach national ausgezeichnet. 2009 erklärte der damalige Kulturstaatsminister Bernd Neumann das ›Zukunftslabor‹ der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen zum bundesweiten Modellprojekt im Bereich Kulturelle Bildung.
 

Alle Daten in der Übersicht
›Serhnsucht nach Isfahan‹ / 6. ›Stadtteil-Oper‹

Christoffer Nobin, musikalische Leitung
Alexander Radulescu, Regie
Adnan G. Köse, Story und Libretto
Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Bremen-Ost

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Do. 8. Mai und Fr. 9. Oktober 2015, jeweils 19.30 Uhr, auf dem ›Grünen Hügel‹ in
Osterholz-Tenever, im Zelt an der Neuwieder Straße/Otto-Brenner-Allee, Osterholz-Tenever

Karten sind erhältlich für € 26,- / erm. € 19,-
Kunden-Service Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen,
Langenstr. 13, Tel. 0421-32 19 19
Gesamtschule Bremen-Ost, Walliser Str. 125, Tel. 0421-361 56 45
Mütterzentrum Osterholz-Tenever e.V., Neuwieder Str. 17a, Tel. 0421-42 40 96
WESER-KURIER,  Pressehaus Martinistr. 43
Nordwest-Ticket, 0421-36 36 36


Diese Pressemitteilung als pdf

Jetzt erhältlich: Sinfonie Nr. 1 und Haydnvariationen von Johannes Brahms
 

»die besten Brahms-Versteher kommen aus Bremen«
Hamburger Abendblatt


Die 1. Sinfonie und Haydn Variationen von Johannes Brahms ab sofort weltweit im Handel oder als edel gestaltete Bremer Sonderedition im Shop oder in unserem Kunden-Service erhältlich.
Preis: 20,00 €

zum Shop ...

Shopteaser Brahms Vol.2